Bierkränzchen – älter als Kaffeekränzchen

Woher kommt das Bierkränzchen? 
Und was ist das Bierkränzchen heute?

 
Habt ihr schon mal vom Hamburger Bierkränzchen gehört? Hättet ihr gewusst, dass das Bierkränzchen der Vorläufer des heutzutage so beliebten Kaffeekränzchens ist? Denn Bier in Hamburg gibt es schon seit mehr als 1.000 Jahren. Seine Hochzeit erlebte das Bier in Hamburg – damals bekannt als „Brauhaus der Hanse“ mit über 500 Brauereien – bereits ab dem 12. bis 15. Jahrhundert. Kaffee hingegen wurde erst ab dem 17. Jahrhundert nach (Nord-)Deutschland importiert. Das Bierkränzchen wurde im frühen Mittelalter erfunden – von Frauen! 

Bierkränzchen damals

 Im Mittelalter waren es zumeist die Frauen des Hauses, die für das Brotbacken und Bierbrauen zuständig waren. Sobald ein neuer Biersud fertig war, lud die Brauerin ihre Freunde*innen ein, um das frisch Gebraute bei Brot oder Gebäck in geselliger Runde mit einem schicken Blumenkränzchen auf dem Haupt zu verkosten. Das war etwa im 14./ 15. Jahrhundert.

Exkurs

Hättet ihr gedacht, dass das Bierkränzchen viel älter ist als das Kaffeekränzchen? 
Kaffee und Tee wurden erst ab dem 17. Jahrhundert ins heutige Deutschland importiert. Insofern ist das Kaffeekränzchen rund 200 Jahre jünger als das ur-typische Bierkränzchen.

Lasst uns also gemeinsam auf unsere guten, alten Traditionen berufen und statt des neumodischen Kaffeekränzchens lieber dem traditionsreichen Bierkränzchen frönen!  

Aus diesem Grund haben wir das mittelalterliche Bierkränzchen neu aufgelegt und laden euch herzlich zu unserer neuen, norddeutschen Interpretation ein: 

Hamburger Bierkränzchen – das Bier- und Kuchen-Happening! 

Bierkränzchen heute

Das Hamburger Bierkränzchen ist ist die moderne Interpretation der alten Bierkränzchen-Tradition:
Es ist ein kleines, feines 3-Gänge-Menü aus 3 verschiedenen Hamburger Bieren mit 3 jeweils dazu passenden, selbst gebackenen Kuchenteilchen bzw. Sweet Bites. 


Handgemachter und regionaler Genuss stehen im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe, die 1-mal pro Monat am Samstag Nachmittag in der gemütlichen Bierbar Crane & Crane St. Pauli stattfindet.


Zu Beginn des Happenings werden die Pairings den Gästen vorgestellt und die Hintergründe zu den Brauereien und den Geschmacks-Kombinationen erklärt. 

Dann dürfen die Gäste in ihrem eigenen Tempo verkosten, sich mit ihrer Begleitung unterhalten. Natürlich dürft ihr Biersommelière Sandra gerne jederzeit Fragen stellen!

Das gehört zum Bierkränzchen dazu

  • Begrüßung & Intro 
  • Informationen zu den Bieren, Bierstilen und Brauereien
  • 3-Gänge-Menü: 3 x 0,1 l Hamburger Bier + 3 dazu passende, selbstgemachte Kuchen-Happen
  • Dauer: ca. 45 - 60 Minuten
  • Kosten: 13,90 Euro pro Person
  • Wichtig: Teilnahme nur nach vorheriger Online-Anmeldung

Beispiel-Menü

Bierkränzchen Menü